· 

Olivenbaum

Olivenbäume sind dort zuhause, wo wir gerne unseren Sommerurlaub verbringen. Da ist es kein Wunder, das man sich mit einem keinem Olivenbäumchen gern ein wenig Mittelmeer auf den eigenen Balkon holt. Doch leider brauchen diese Bäumchen auch entsprechende Temperturen, um ein schönes Leben zu führen. Wer sich daher ein Olivenbäumchen in unseren Breitengraden auf den heimischen Balkon holt, muss ihm etwsa mehr Aufmerksamkeit schenken, als in seinen Heimtländern.

Kurz und Knapp

Standort

  • volle Sonne
  • möglichst windgeschützt und warme Standorte
  • mag es eher trocken

Boden

  • bevorzugt leichte und etwas sandige Böden

Gießen

  • In seiner Heimt am Mittelmeer werden die Olivenbäume nur gewässt, wenn sie auch Bewirtschaftet werden
  • Daher wird der Olivenbaum auf dem Balkon bei uns auch eher sparsam bewässter. In den heißen Sommermontaten ca. 2 Mal die Woche. Im WInterquatier alle zwei Wochen.

Ernten

  • Ab Mitte Juni sollte das Olvienbäumchen blühen und danach Früchte bekommen
  • Ab Ende Septmber sind die Früchte reif und sollten auch hier bei uns geerntet werde, da sie sonst dem Bäumchen wertvolle kraft entziehen

Düngen/Umtopfen

  • Wenn das Bäumchen aus dem Winterquatier auszieht sollte es gedüngt oder alle 1-2 Jahre mit frischer Erde versorgt werden.
  • Der Olivenbaum mag es, wenn man der frischen Erde etwas 1/4 Sand mit einmischt

Schneiden

  • Damit das Olivenbäumchen nicht aus der Form kommt, sollte man es nach dem Umzug aus dem Winterquatier (ca. ab März) schneiden
  • Abgeschnitten werden blattlose und ausschweifende Zweige, damit das Bäumchen seine rundliche Form behält

Überwintern

  • In unseren Breitengraden sollten Olivenbäume ab Ende Oktober bei maximal 10 Grad überwintern. Da er bei wäremren Temperaturen nicht in seine Winterruhe verfällt und leichte Beute für Spinnmiblen bietet.
  • Wenn mann ihn draußen überwintern lässt, müssen seine Wurzeln mit Reisig oder Flies vor dem Erfrieren geschützt werden. Er sollte auch nicht diret auf dem Boden stehen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0